Systemlösungen für Obstbaumkrankheiten

Systemlösungen Obstbaumkrankheiten 3

 

Hochwirksame Ursachenlösungen statt einfache Symptombekämpfungen

 

Wir denken sehr oft nur in Ausschnitten. Aber alles auf der Erde beeinflusst alles. Jeder Bereich ist ein Zahnrad im Erd-Gefüge, das Veränderungen oder Störungen in anderen Bereichen bewirkt.

 

 

 

 

Die Materie und das Feinstoffliche (= Energetische) eines Obstbaumes stehen in Wechselwirkung, können sich gegenseitig stark beeinflussen. Beispielsweise die Wechsel-wirkung zwischen den Blattzellen und ihrer Lebensenergie. Diese Tatsache bestätigen moderne Wissenschaftler in ihren Untersuchungen der letzten Jahrzehnte. Die materielle und die energetische Ebene sollten möglichst übereinstimmen, d.h. ausgeglichen, fliessend ineinander übergehen und einander ergänzen. In modernen Obstanlagen werden diese feinen, aber notwendigen Einflüsse oft nicht berücksichtigt.

 

 

 

 

Wir meiden unnötig teure Symptombekämpfungen, setzen uns für qualitativ hochwertige Ursachen-lösungen ein. Um die

 

 

 

Nachhaltigkeit sicherzustellen, ist es nötig mit ganzheitlichen Lösungen zu arbeiten, statt eine punktuelle Symptombe-kämpfung zu betreiben.

 

 

 

 

Die Krankheiten von Obstbäumen haben meist mehrere Ursachen, wie zahlreiche Erfahrungen beweisen. Da die Ursachen verschiedener Art sind, ist es nötig jeweils die passenden Mittel und Methoden zu finden. Durch die System-lösung werden die verschiedenen Ursachen danach effizient und effektiv behoben.   

 

 

Komplexe Probleme respektive Baumkrankheiten mit komplexen Zusammenhängen brauchen komplex-orientierte und der Natur angepasste Mittel und Methoden, die komplexe Ursachenlösungen überhaupt ermöglichen. Deshalb ist es kaum möglich, dass Obstbaumkrankheiten nur durch ein Mittel oder eine Methode einfach, schnell und nachhaltig gelöst werden.

 

 


 Grafik Der Prozess der Symptombekämpfung von Obstbaumkrankheiten

Unsere vernetzten Systemlösungen

 

Unsere ganzheitlichen und vernetzten Systemlösungen für

die komplexen Obstbaumkrankheiten beruhen auf modernen

wissenschaftlichen Grundlagen.

 

Die Systemlösungen entwickelten wir neu für Krankheits-gruppen statt nur für einzelne Krankheiten von Obstbäumen. Bis jetzt sind es etwa 15 Krankheitsgruppen wie Pilze, Insekten, Bakterien, Vergiftung, Übersäuerung, Störungen etc. Die neuen Systemlösungen haben wir in der Weise entwickelt, in dem wir Lösungen ausserhalb des üblichen Denkens und Vorgehensweisen suchten. Die nötigen Teillösungen setzen wir puzzleartig und methodisch zu der gewünschten Systemlösung zusammen.

 

Wir möchten hier Beispiele von häufig fehlenden Teillösungen bei  Obstanlagen aufzählen: 

  • Die Systemstörungen (Ungleichgewichte, Engpässe
    etc.) in der Obstanlage löst man zu wenig
  • Die Regeneration der vorhandenen Engpässe (z.B. die Lebenskraft in den Baumenergiefeldern) in der Obstanlage ist suboptimal
  • Die Mond- und Jahreszeitzyklen beachtet man bei der Pflege der Bäume und Böden zu wenig
  • u.a.m.
Bei den Teillösungen setzen wir die geeignetsten Mittel, Methoden und Verfahren ein, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Uns stehen hierzu eine grosse Auswahl eigens in den letzten Jahren dafür entwickelte Möglichkeiten zur Verfügung. 

  

Trotz der Komplexität der Systemlösungen wollen wir die Lösungen mit wenig Aufwand realisieren. Der Pioniergeist

von uns verpflichtet unseren Kunden einzigartige Lösungen für Obstbaumkrankheiten anzubieten.

 


Ursachenlösung Obstbaumkrankheiten
Systemlösungen Obstbaumkrankheiten

       Aussergewöhnliche Probleme brauchen aussergewöhnliche      Systemlösungen


 

 

© COPYRIGHT Internationales Landwirtschafts Netzwerk  2016