Krankheiten Obstbäume bestimmen

Krankheiten Obstbäume - Wespen

Wir beschreiben hier das methodische Vorgehen um eine häufige oder unübliche Obstbaumkrankheit seriös zu bestimmen.

Alle beobachteten und festgestellten wesentlichen Merkmale einer vermuteten Krankheit des Obstbaumes werden aufgenommen. Danach in einem eingehenden Prozess Schritt für Schritt berucksichtigt und ausgewertet.

 

Die Merkmale der Obstbaumkrankheiten erkennen

 

Obstbaumkrankheiten richtig zu bestimmen, ist wegen der Vielfalt und dem parallelen Auftreten diverser Krankheiten keine einfache Aufgabe. Es bedarf manchmal einer auf-wendigen Abklärung, um Obstbaumkrankheiten richtig zu erkennen. 

 

Besonders wichtig sind die Beobachtungen von Veränder-ungen de Obstbaumes und seiner einzelnen Teile (Blüten,

 

 

Blätter, Früchte, Äste, Stamm, Wurzeln). Interessant sind natürlich auch die Veränderungen des Bodens und des Umfeldes des Obstbaumes respektive der Obstanlage. Wichtig sind ausser-dem beobachtete Veränderungen bei der Menge und Qualität der geernteten Früchte. Die Beschreiben des Standorts und der klimatischen Verhältnisse des Obstbaumes sind ebenfalls wichtig.


Die Merkmale der Obstbaumkrankheiten analysieren

 

Um eine Obstbaumkrankheit wirklich zu verstehen, ist es nötig, alle wesentlichen Merkmale der Krankheit zu ana-lysieren. Das Eruieren der wesentlichen Merkmale und das richtige Zuordnen zur vermuteten Krankheit des Obstbaumes ist der erste Schritt. Die grosse Schwierigkeit besteht darin, zu unterscheiden, welche dieser Merkmale zur vermuteten Krankheit gehören und welche nicht. Um diese Unter-scheidung machen zu können, bedarf es des Fachwissens und genügender Erfahrung. Das methodische Vorgehen mit Vergleichen, Beurteilen, Kontrollieren und Entscheiden ist hier notwendig.

 

Das Zusammenstellen der verschiedenen Merkmale für die jeweiligen Baumteile (Blatt, Ast etc.) ist der nächste Schritt. Nun vergleichen Sie alle Merkmale der vermuteten, unübli-chen Krankheit mit den ähnlichen Merkmalen von Krankheiten in der Fachliteratur auf Übereinstimmung. Stellen Sie ein

 

 

grösseres Übereinstimmen fest, dann können Sie davon ausgehen, dass die vermutete Krankheit die Zutreffende ist. Um bei dieser Bestimmung der Krankheit ganz sicher zu gehen, müssten Sie diese von einem Obstbaumfachmann bestätigen lassen.

 

Falls Sie keine grosse Übereinstimmung in der Fachliteratur vorfinden, könnte es bei der vermuteten Krankheit um eine unbekannte Krankheit handeln. Dann hätten Sie die Möglich-keit weiter zu recherchieren und sogar einen Obstbaum-fachmann aufzusuchen. Die seriöse Bestimmung einer unüblichen Krankheit unter den zahlreichen Obstbaum-krankheiten setzt in der Regel viel Geduld und Ausdauer voraus. Auf eine Krankheit ohne methodisches Vorgehen zu spekulieren, kann Ihnen nachher viele Umstände und Unkosten verursachen.