Komplexe Krankheiten Obstbäume II

Komplexe Krankheiten Obstbäume

Die Folgen der Krankheiten von Obstbäumen sind vielfältig. Die massgeblichen Folgen einer komplexen Krankheit (=Komplexkrankheit) für die Obstbäume, ihr Umfeld und ihre Früchte werden hier kurz erläutert.

 

Die Folgen der Krankheiten für die Obstbäume

 

Das Leben von Obstbäumen wird durch die mannigfaltigen Folgen von Krankheiten mehr oder weniger beeinträchtigt. Der Wachstums-und Regenerationsprozess wird ebenfalls massgeblich gestört. Diverse Funktionen des Obstbaumes werden kurz- bis langfristig reduziert. Im Weiteren wird der Energiefluss des ganzen Baumes wesentlich gestört. Ebenfalls entstehen neue Ungleichgewichte von Aktivität und Ruhe, sowie Nähren und Verarbeiten. Die Anpassungs-prozesse des Baumes bzgl. dessen verschiedenen Bedin-gungen wie Klimaschwankungen, Umweltveränderungen verlaufen suboptimal.

 

Der Obstbaum kann die höheren Anforderungen der modernen Obstanlage zu wenig erfüllen. Ausserdem werden die Belastungen für den Obstbaum kurz- und langfristig massgeblich zunehmen. Die Auswirkungen durch die Krankheit werden wahrscheinlich verstärkt zu beobachten sein. Die Anforderungen für die Behandlung von Krankheiten des Systems Obstbaum-Boden-Umfeld werden steigen. Deshalb müssen die Behandlungskonzepte den aktuellen Anforderungen stets angepasst werden. Die Konsequenz für die Obstbauern ist, dass sie mehr Arbeit und Zeit für die jeweiligen Behandlungen einplanen müssen.

 


Die Folgen der Krankheiten Obstbäume für das Umfeld

 

Neue Behandlungskonzepte sollen die wesentlichen Aspekte des Umfeldes des Obstbaumes mit berücksichtigen. Das Umfeld beinhaltet die Bäume und das Gelände der Obst-anlage, Gebäude, Tiere, Menschen Nachbarsbäume etc. Allen Aspekten des Umfeldes ist im Behandlungskonzept Rechnung zu tragen. Unser Verständnis für die Folgen einer Obstbaumkrankheit für das gesamte Umfeld muss unbedingt verbessert werden. Die Wechselwirkungen zwischen den Krankheitsfolgen und den Umfeldaspekten sind von kom-plexer Art. Der Zweck der Berücksichtigung dieser

 

 

Wechselwirkungen ist die Optimierung der Behandlung der Krankheit.

 

Unser Ziel ist es, die wesentlichen Wechselwirkungen zu erfassen und es in der Behandlung mit dem nötigen Mass zu beeinflussen. Die zuverlässige Bestimmung der Methoden für diese gezielte Beeinflussung ist unsere nächste Aufgabe. Der Nutzen dieser Vorgehensweise ist für die optimale Behand-lung einer Krankheit sehr gross.


Die Folgen der Krankheiten Obstbäume für die Früchte

 

Die Früchte der meisten Obstsorten sind den Folgen der Obstbaumkrankheiten unterworfen. Die Tragweite verminderter Qualität und Quantität der Früchte kann für den Obstbauern sehr gross sein. Eine hohe Früchtequalität ist für den Obstbauern von hoher Priorität. Sein jährlicher Ertrag ist natürlich von der hohen Qualität und grosser Quantität der produzierten Früchte abhängig. Um diese zu erreichen, richtet er seine Arbeit hauptsächlich auf die Bekämpfung der Obstbaumkrankheiten aus.

 

 

Die Gefahr besteht nun darin, zu schnellen und wirksamen Methoden und Mitteln zu greifen, um die Krankheit zu beseitigen. Zusätzlich erschweren hohe Qualitätsstandards von staatlichen Institutionen und hohen Erwartungen der Konsumenten seine Aufgabe. Es scheint, als ob es keine Lösung für sein Dilemma geben würde. Die naheliegende Lösung wird sein, die staatlichen Qualitätsstandards auf ein angemessenes Niveau zu senken, und die Konsumenten ihre Erwartungen entsprechend reduzieren.