Harmonische Farm

Ein Bauernhof mit Obstbäumen

Vision der harmonischen Farm

 

Der harmonische Landwirtschaftsbetrieb liegt  auf einer Meereshöhe von 200 bis 600 m ü.M. Die Topografie ist vorwiegend kupierter Art. Die Betriebsgrösse von etwa 100 ha ist klein und intelligent und nachhaltig.

 

Der Landwirt pflegt keinen industriellen Betrieb, sondern hat das Ziel der Integration in die Natur. Saisonale Zyklen, sowie die Naturgesetze werden beim Anbau und Pflege von Bäumen und Pflanzen berücksichtigt. Der Betrieb ist kein High-Tech Unternehmen, benützt aber High-Tech Geräte, wo es nötig ist und angemessen ist.

 

Der harmonische Betrieb produziert vorallem für die Region und pflegt den Direktvertrieb für seine Produkte und Dienst-leistungen. Es werden nur gentechnikfreie Produkte hergestellt und vertrieben. 

 

Ein gutes Beispiel - Biohof Hobiel in Kehrsiten

Auf dem Weg der Chriesi-Allee zum Biohof Hobiel am Vierwaldstättersee.

Die Familie Zwyssig pflegt hier 330 Hochstammobstbäume.

Hier gedeihen vor allem Zwetschgen und Kirschen, aber auch Äpfel, Birnen, Quitten und Baumnüsse. Einzelne Sorten von ProSpeziaRara sind hier ebenfalls vertreten.

 

Ausserdem hält der Landwirt eine kleine Anzahl von Kühen und Schafen.