Blog Obstbau

Eine Obstanlage

 

 

Erfahren Sie im Blog das Neueste aus der Welt dem Obstbau und Obstbaumkrankheiten. Sie erhalten hier aktuelle Informationen über unsere innovativen Systemlösungen und attraktiven Dienstleistungen.

 

 

Weiterbildung für Baumpflegerinnen

 

Erfahrene, engagierte Baumpflegerinnen mit sensiblem, grünem Daumen von der Schweiz und Deutschland

 

Unser Ziel ist es, eine berufsbegleitende Weiterbildung für erfahrene, engagierte Baumpflegerinnen anzubieten, die ihre Fachkenntnisse und Erfahrungen erweitern möchten. Der Ablauf dieser Weiterbildung ist vergleichbar mit anderen bewährten Fernstudiengängen. Das Besondere an dieser Weiterbildung ist, dass Sie meistens frei entscheiden können, wann und wo Sie lernen. Dadurch gewinnen Sie mehr Flexibilität, um diese Weiterbildung einfach neben Ihrem Beruf durchführen können.

 

Diese exklusive Weiterbildung beinhaltet acht Module und dauert vier Jahre. Hiermit erhalten die Baumpflegerinnen durch die besondere Zusatzqualifikation neue Chancen und interessante Möglichkeiten für ihre berufliche Zukunft.

 

  • Kostenloser Online Fernstudiengang (ohne Einschreibgebühren) für Baumpflegerinnen
  • Einzigartige berufsbegleitende Weiterbildung (8 Module in 4 Jahren)
  • Fachausweis: Fachfrau für Obstbaumkrankheiten
  • Neuartiges Wissen/ Erfahrung von Systemlösungen und von Behandlungsmethoden für Obstbaumkrankheiten
  • Kostenlose fachmännische Betreuung der Studentinnen
  • Das innovative Wissen und Erfahrungen soll den Baumpflegerinnen möglichst ohne Umstände vermittelt werden

  • Dieses neuartige Fernstudium soll Ihnen eine Vertiefung und Erweiterung Ihres bisherigen Wissens ermöglichen
  • Diese Weiterbildung ist kostenlos, da ich das einzigartige Wissen und meine Erfahrungen für biologische Behandlung von Obstbaumkrankheiten erfolgreich weitervermitteln möchte

 

Interessiert?

Dann verlangen Sie unverbindlich unsere speziellen Unterlagen.

 

 

Für diese Weiterbildung ist nur eine beschränkte Anzahl von Studienplätzen vorhanden.

 

Die starke Wirkung unserer vielfältigen Behandlungsmethoden

Behandlungsmthoden Obstbaumkrankheiten

 

Die Komplexität der heutigen Obstbaumkrankheiten erfordert eine grosse Anzahl vielfältiger Behandlungsmethoden. Wir wollen neue Behandlungsmethoden einsetzen deren Wirkung um ein Vielfaches stärker ist als die bisherigen. Die Nachhaltigkeit der Behandlung ist unser oberstes Gebot. Dazu mussten wir innovative Behandlungsmetthoden  entwickeln, welche diesem hohen Anspruch gerecht werden. Die einzelnen Behandlungsmethoden werden ähnlich wie in einem Puzzle am richtigen Ort und Zeitpunkt angewendet. Unsere vielfältigen Behandlungsmethoden sollen alle wesentlichen Ursachen einer Obstbaumkrankheit abdecken.

 

Die Vielzahl von vorhandenen Obstbaumkrankheiten verlangt den den subtilen Einsatz von geeigneten Behandlungsmethoden. Es braucht viel Geduld und Geschick die geeigneten Behandlungsmethoden auszuwählen. Die Anwendung der Behandlungs-methoden erfordert genaue Kenntnisse über deren Wirkungsweise. Die Wirkungsweise zahlreicher konventionelller Behandlungsmethoden  sind den Anwendern nur unvollständig bekannt. Die vernetzte Anwendung von diversen Behandlungs-methoden ist dabei von grosser Bedeutung.

 

Besonders zu beachten sind die sich permanent verändernden Umweltfaktoren bei dem Einsatz von.Behandlungsmethoden. Neu zu berücksichtigen sind die ständig neuen Vorschriften, Richtlinien von staatlichen Ämtern und landwirtschaftlichen Organisationen. Die Konsequenz aus den erhöhten Anforderungen für die Umsetzung der vielfältigen Behandlungsmethoden ist ein gut organisiertes Projektteam mit den nötigen Ressourcen. Eine weitere Konsequenz ist das Vorhandensein von optimalen Rahmenbedingungen für die Umsetzung des Behandlungsprojektes.

 

Unsere vernetzten Systemlösungen für die erfolgreiche Behandlung von Apfelschorf

Blüten von einem Apfelbaum

 

Der Apfelschorf ist eine der am häufigsten auftretenden Pilzarten in den schweizerischen Obstanlagen. Unsere Frage war, inwiefern wir den chronischen  Apfelschorf bei einem sehr alten Apfelbaum (Hochstamm) erfolgreich behandeln könnten.

 

Der Apfelbaum existierte unter diversen ungünstigen Lebensbedingungen in der Obstanlage eines konventionellen Landwirtschaftsbetriebes. Es ging trotz den diversen ungünstigen Lebensbedingungen des Apfelbaumes mit unseren vernetzten Systemlösungen ein gutes Ergebnis zu erzielen. Dieses komplexe Projekt dauerte nur 2 Jahre.

 

Während des ganzen Behandlungsprozesses war es nötig, diverse Engpässe und Ungleichgewichte im System von Apfelbaum, Boden und Umfeld zu lösen. Das Resultat des Projektes stimmt uns sehr zuversichtlich für zukünftige Projekte bei denen es sich um die Behandlung von Obstbaumkrankheiten handelt.

 

Die erfolgreiche Behandlung von Obstbaumkrankheiten mit unseren vernetzten Systemlösungen

Systemlösungen Krankheiten Obstbäume

 

Unser Projektteam hat neuartige Systemlösungen für die Behandlung von Obstbaumkrankheiten in den letzten Jahren entwickelt.  Die Herausforderung war neue Lösungen zu erforschen und zu entwickeln, welche eine nachhaltige Behandlung der Krankheiten von Obstbäumen erzielen sollte.

 

Zahlreiche Obstbaumkrankheiten erweisen sich als schwierig diese erfolgreich und nachhaltig zu behandeln. Diese konventionelle Behandlungen scheitern deshalb sehr oft, weil nur einzelne Ursachen der Krankheit behandelt werden.

 

Unser Ziel war es, Lösungen zu entwickeln, welche die ganze Komplexität des Systems von Obstbaum, Boden und Umfeld berücksichtigen sollte. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Obstbaumkrankheiten in der gemässigten Klimazone durch unsere vernetzten Systemlösungen erfolgreich behandelt werden können.

 

Die konventionelle Behandlung von Obstbaumkrankheiten in der Schweiz

Konventionelle Behandlung Obstbaumkrankheiten

 

Die konventionelle Behandlung von Krankheiten im schweizerischen Obstbau ist vorherrschend. Die Anzahl von Vorschriften bzgl. dem Obstbau vom zuständigen Bundesamt (BLW) hat stets zugenommen.

 

Die neuen Vorschriften enthalten auch Obergrenzen für den Einsatz von Insektiziden, Fungiziden etc. im Obstbau. Vorgeschrieben sind viele, strenge Standards für das Kern- und Steinobst.

 

Der schweizerische Obstbauer steht unter ständigem Druck wegen den genannten Vorschriften sein Obst trotzdem noch ökonomischer produzieren zu können. Vermutlich wird der Druck noch weiter zunehmen, da permanent neue Vorschriften aus der EU hinzukommen.

 

Unsere Innovation der vernetzten Systemlösung

Vernetzte Systemlösung

Gegenwärtig werden die meisten Obstbaumkrankheiten in Mitteleuropa mit konventionellen Mittel und Methoden behandelt.

Um eine nachhaltige Behandlung der Obstbaumkrankheiten zu erzielen, war es notwendig eine innnovative Lösung zu entwickeln. Um die Komplexität von Obstbaumkranheiten genügend zu berücksichtigen, kam nur eine nachhaltige Lösung mit einem systemischen Ansatz für uns in Frage.

Unsere Herausforderung war es, eine systemische Lösung zu entwickeln, welche allen Systemteilen des Systems Obstbaum, Boden und Umfeld entsprechend berücksichtigt. Eine weitere Bedingung musste die Lösung erfüllen, nämlich alle Systemteile methodisch zu vernetzen.

 

Dies war einfacher gesagt als getan, aber die jahrelange Entwicklungsarbeit führte zu unserer einzigartigen, vernetzten Systemlösung für Obstbaumkrankheiten in der gemässigten Klimazone.

 

10 Jahres Jubiläum

Zehn Jahres Jubiläum

10 Jahres Jubiläum:  Unser Einsatz für die Landwirtschaft und den Obstbau

 

In 10 Jahren hat sich unser Online-Netzwerk von einer Idee zu einem soliden Netzwerk entwickelt. Unsere innovative Denkfabrik hat eine intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit geleistet und ein sehr umfangreiches Dokumenten-Archiv aufgebaut. Das Bild der Landwirtschaft und des Obstbaus hat sich in diesen Jahren schnell und stark gewandelt.

 

Natürlich sind wir motiviert unser Werk erfolgreich fortzusetzen und dafür neue Interessenten und Mitarbeiter zu gewinnen.

0 Kommentare

Willkommen beim Blog Obstbau

Obstbau

 

Was erwartet Sie hier?

 

Hier finden Sie aktuelle Themen zum Obstbau und Obstbaumkrankheiten, aktuelle Informationen und Wissenwertes.

Anregungen, sowie Tipps und Tricks Ihren Betrieb zu optimieren und den Ertrag zu erhöhen, entdecken Sie hier ebenso

Aktuelles rund um unsere eigene Arbeit und Projekte.

Wir freuen uns auf viele Antworten hierzu in den Kommentaren und eine spannende Zeit hier im Blog.

 

Ihr Landwirtschafts-netz.com-Team

Übrigens: Vielleicht überrascht Sie auch der ein oder andere Beitrag hier mit einer wichtigen Neuigkeit, die Sie überhaupt noch nicht kannten?

 

4 Kommentare