Aktuelles - Neuheiten

Ein Stapel mit aktuellen Zeitungen

Aktuelles

 

Laufend aktualisierte Nachrichten, Hintergründe und Neuheiten zu Landwirtschaft, Wirtschaft.

 

 

12.2.16

 

Setzlingsmarkt Wildegg seltener Sorten

 

30. April 2016 09:00 Uhr bis 1. Mai 2016 17:00 Uhr

Schloss Wildegg, 5103 Wildegg

 

prospecierara.ch

10.2.16

 

Feuerbrand - Streptomycin

 

Manche Obstbauern im Kanton Thurgau wollen eine Ausnahmebewilligung für den Einsatz vom Antibiotikum

Streptomycin erwirken.

 

17.3.15

 

Setzlingsmärkte seltener Sorten

Zahlreiche, aktuelle Setzlingsmärkte in der Schweiz

prospecierara.ch

 

20.4.13

 

Willkommen in der Schweizer Biobörse!

 

Biotiere, Biofuttermittel, Biolebensmittel für die Direktvermarktung ... als Biobäuerin oder Biobauer finden Sie hier fast alles, was Sie fürs Bauern brauchen! Die Platzierung von Anzeigen ist für Biobauern kostenlos und kann selbständig erfolgen.

http://www.bioaktuell.ch/de/markt/bioboerse/bb-startseite.html 

       

20.4.13

 

Schädlingsbekämpfung

 

SOPRA basiert auf temperaturgetriebenen Simulationsmodellen und ermöglicht die Vorhersage wichtiger Ereignisse im Entwicklungszyklus der Schädlinge.

http://www.sopra.info/  

  

26.6.12

Gentechnik & Landwirtschaft

„...“Die 2005 beschlossene Gentechfreiheit der Landwirtschaft muss in der „Agrarpolitik 2014 – 2017“ verankert werden. Mit gentechfreien Produkten schützen wir die einmische Artenvielfalt. Der grossflächige Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen wirt sich negativ auf Wildkräuter, Schmetterlinge & Bienen aus.“ May Graf, Bio – Bäuerin, Nationalrätin (Grüne) Sissach (BL)

Pro Natura Magazin 3/2012

 

***

 

Biodiversität

“...“Als eher neuere negative Einflussgrössen der letzten 20 Jahre manifestieren sich insbesondere invasiv gewordene, eingeschleppte oder bewusst eingeführte Arten (Neobiota, Neophyten) sowie der Klimawandel. ...“

Zitat Pro Natura Magazin 3/2012

 

Mithilfe sehr erwünscht

Unterstützen Sie die gemeindlichen & kantonalen Faschstellen, betroffene Grundeigentümer, die aktiv die invasiven Neophyten bekämpfen!!!

 

-         Pflanzen Sie keine invasiven Neophyten mehr an

-         Entfernen Sie auf Ihrem Grundstück vorhandene problematische Pflanzen und entsorgen Sie das Pflanzengut sicher. (nicht im Grünabfall & Kompost!!)

-         Melden Sie Vorkommen. ...“

Gemeindeinfo Cham Nr 48/ 6/12

 

***

 


Wir beobachten und analysieren

                 Trends und  Neuigkeiten

       der Landwirtschaft und Obstbau.   


Neuheiten

Gemüse Romanesco

 

Demnächst mehr ... 


Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am : 16. Februar 2016